Pressemitteilungen - News - SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Fahrradstaffel des Ordnungsamtes soll mit Pedelecs unterstützt werden!

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Pressemitteilungen ·
Am 12.04.2018 hat die Bezirksverordnetenversammlung in Ihrer Sitzung auf Initiative der SPD beschlossen, dass für die Fahrradstaffel des allgemeinen Ordnungsdienstes (AOD) Pedelecs durch das Bezirksamt angeschafft werden sollen.
Die SPD-Fraktion unterstützt ausdrücklich die Einrichtung der Fahrradstaffel durch den zuständigen Bezirksstadtrat, Rainer Hölmer.
Der Bezirk Treptow-Köpenick verfügt als flächenmäßig größter Bezirk Berlins über eine Gesamtfläche von ca. 168 km². Wir setzen uns daher dafür ein, dass unser Bezirk die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fahrradstaffel mit modernen Pedelecs ausstattet, um sie bei ihren Kontrollfahrten zu unterstützen. Auch aufgrund der oben genannten Größe des Bezirks ist solch eine Anschaffung sinnvoll. Darüber hinaus sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit diesen Elektrofahrrädern viel flexibler und in der Rush Hour auch schneller als mit dem Auto. Ferner wird das Befahren von sehr engen Straßen des Bezirks durch Pedelecs vereinfacht.
Ansprechpartner:
Manuel Tyx (Sprecher für Ordnungsangelegenheiten der SPD-Fraktion)



Waltersdorfer Straße Ecke Elsterstraße mit einer Ampel ausstatten!

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Pressemitteilungen ·

Vorplatz des S-Bahnhofes Friedrichshagen barrierefrei neu gestalten!

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Pressemitteilungen ·

Baumschulen von der Entgeltpflicht nach dem Berliner Straßenreinigungsgesetz ausnehmen - Neue Späthstraße im Straßenreinigungsverzeichnis als übergeordnete Straße klassifizieren

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Pressemitteilungen ·
Ein banaler Streit wegen Straßenreinigungsgebühren? Die Späth’schen Baumschulen pachten über eine gemeinnützige Produktionsgesellschaft an die Neue Späthstraße angrenzende Flächen. Die Neue Späthstraße wird kurioserweise als Anwohnerstraße klassifiziert, für die Straßenreinigungsgebühren fällig werden, obgleich es dort keine Anwohner gibt, während die alte Späthstraße dagegen als Verbindungsstraße klassifiziert wird, für die keine Gebühren anfallen.

SPD-Fraktion Treptow-Köpenick nah an der Jugend

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Pressemitteilungen ·

Der Knoten zwischen Verwaltung und Einwohnerschaft ist geplatzt – BVV beschließt den Einwohnerantrag zur Verkehrsführung und Verkehrsberuhigung im Bohnsdorfer Kreisel

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Pressemitteilungen ·

SPD und LINKE wollen Kooperationsvereinbarung unterzeichnen

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Pressemitteilungen ·

Für ein Bleiberecht im Kiez: Geflüchtete nicht wieder entwurzeln

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Pressemitteilungen ·

Entwicklung auf dem Rathenau-Hallen-Areal ermöglichen

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Pressemitteilungen ·
Nach mehrmonatigen und intensiven Beratungen beschloss die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick am 3. März 2016 einen Antrag zur Entwicklung auf dem Bebauungsplangebiet 9-58 "Rathenau-Hallen". Hierin wurde festgelegt, dass

Zukunft vom Mellowpark gesichert – Union geht leer aus

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Pressemitteilungen ·
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü