Artikel - News - SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Olympische und Paralympische Spiele - Eine Chance für Treptow-Köpenick

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Artikel ·

Die SPD-Fraktion Treptow-Köpenick begrüßt und unterstützt die Bewerbung Berlins für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 bzw. 2028.
Berlin ist eine der großen Sportmetropolen der Welt und in Treptow-Köpenick sind sehr viele Sportvereine beheimatet. Berlin hat bereits eine Vielzahl von geeigneten Sportstätten, die mithilfe von Olympia saniert, ausgebaut und barrierefrei gestaltet werden können. In Treptow-Köpenick sollen die Alte Försterei und der Mellowpark olympische Spielstätten werden. Darüber hinaus sind viele Trainingsstätten im Bezirk für Olympia geeignet und ausbaufähig.
Am Ende entscheiden die Berlinerinnen und Berliner. Das finden wir wichtig und sehen in der frühzeitigen Einbindung der Bürgerinnen und Bürger ein wichtiges Element der Partizipation und Transparenz. Wir wollen transparente, finanziell verantwortliche Spiele mit nachhaltiger Wirkung für Berlin und Treptow-Köpenick.
Mit der derzeit vorliegenden Bewerbungskonzeption besteht eine hervorragende Grundlage, Olympische und Paralympische Spiele auf höchstem Niveau, umweltverträglich und mit nachhaltigem Nutzen für Berlin-Brandenburg  und seine Bevölkerung auszurichten.
Wir würdigen, dass die bundesländerübergreifende Nutzung von bereits bestehenden und in internationalen Wettkämpfen und Weltmeisterschaften bewährten und anerkannten Wettkampfstätten beste Voraussetzungen bietet, um  den Flächenverbrauch für den Neubau von Wettkampfstätten auf ein für die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Spiele erforderliches  Mindestmaß zu reduzieren. Damit wird u.a. ein wichtiger Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit gelegt.
Wir befürworten die in Anbetracht der von einer erfolgreichen Olympiabewerbung ausgehenden Impulse für die Entwicklung des Breiten-, Behinderten- und Spitzensports in Berlin sowie die zu erwartenden Impulse für Wachstum, Beschäftigung und Infrastrukturentwicklung staatlicher Fördermaßnahmen im Zusammenhang mit der Austragung Olympischer und Paralympischer Spiele.
Wir fordern den Senat auf, für eine umfangreiche und bestmögliche Unterstützung des Bundes für die Vorbereitung und Durchführung einzutreten. Besondere Wichtigkeit hat in Anbetracht der nationalen Bedeutung der Olympiabewerbung eine angemessene finanzielle Beteiligung des Bundes an erforderlichen Investitionen für Wettkampfstätten, Nicht-Wettkampfstätten und Infrastrukturmaßnahmen.
Wir sprechen uns für eine breite und transparente öffentliche Diskussion einer Olympiabewerbung Berlins mit allen wichtigen gesellschaftliche Gruppen aus. Wir sehen in einer Olympiabewerbung 2024/2028 ein zentrales Zukunftsprojekt, für das parteiübergreifend Unterstützung geleistet werden muss und appellieren an alle maßgebenden gesellschaftlichen Kräfte in Berlin, die Olympiabewerbung national wie international konstruktiv zu begleiten und zu fördern.




Für ein buntes Deutschland

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Artikel ·

BVV beschließt zwei interfraktionelle Anträge zur Hilfe von Flüchtlingen

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Artikel ·

Finanzierung ehrenamtlicher Arbeit – Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften (FEIN) - aus dem Sonderprogramm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Artikel ·
Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat der Abteilung Arbeit, Soziales und Gesundheit des Bezirksamtes Treptow-Köpenick im Haushaltsjahr 2014 einen Betrag in Höhe von 9.000,00 € zur Verfügung gestellt. Dieser Betrag soll für Sachmittel zur Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit von Bürgerinnen und Bürgern zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur in Eigenleistung, hier konkret für Senioreneinrichtungen und Nachbarschaftsheime verausgabt werden.

Fraktion vor Ort: Im JobCenter Treptow-Köpenick

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Artikel ·
Die SPD-Fraktion traf sich am Montag, den 12. August 2013 zu ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause im JobCenter Treptow-Köpenick. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Fraktion vor Ort" veranstaltet die SPD-Fraktion Treptow-Köpenick regelmäßig thematische Fraktionssitzungen zu ausgewählten und aktuellen Themen an besonderen Orten im Bezirk.

Ehrengräber erhalten Erläuterungstafeln

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Artikel ·
Der Heimatverein Köpenick wird in Zusammenarbeit mit der Friedhofsverwaltung die 13 Ehrengräber in den nächsten Wochen mit Erläuterungstafeln zu den verstorbenen Persönlichkeiten versehen.

Ein Saisonmärchen im Volleyball wurde wahr!

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Artikel ·

Otto-Wels-Gedenken - „Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht!“

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Artikel ·
Am 23. März 1933 hielt der damalige SPD-Fraktionsvorsitzende im Reichstag seine mutige Rede, mit der er die Ablehnung seiner Fraktion gegen das sog. Ermächtigungsgesetz begründete.

Mitgliederversammlung des Bezirkssportbundes Treptow-Köpenick - erfolgreich absolviert

SPD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick
Herausgegeben von in Artikel ·
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü